Leipzig goes Dresden 2014 – Gegen jeden Geschichtsrevisionismus [Update]

Der Winter beginnt und der 13.2. rückt näher. Noch immer ist der Naziaufmarsch in Dresden noch nicht Geschichte, noch immer trägt das offizielle Gedenken an die Bombennacht 1945 geschichtsrevisionistische Züge. Wir halten es weiterhin für wichtig am 13.2. nach Dresden zu fahren und der Verdrehung von Opfern und Täter*innen des Nationalsozialismus unseren Protest entgegenzubringen. Infoveranstaltung in Leipzig am Mittwoch, 5.2.2014, 18:00 Treffpunkt Ziegenledersaal am Stura (mehr…)

Kundgebung gegen Nazi-Aufmarsch am 03.02. in Schönefeld

Für kommenden Montag, den 03.02., 19:00 Uhr, plant ein so genanntes Bündnis „Leipzig steht auf“ einen Aufmarsch direkt gegenüber der Asyl-Notunterkunft (Löbauer Straße / Volksgartenstraße). Das selbsternannte Bündnis ruft unter dem Motto „Leipzig steht auf – gegen Minderheiten-Politik im Rathaus“ dazu auf.Wir protestieren gegen dieses rassistische Stelldichein von Nazis und ihren Anhängseln! Kommt zur Kundgebung „Refugees welcome“ am 3.2. ab 17:30 Uhr Volksgartenstraße Ecke Löbauer Straße (mehr…)

Naziaufmarsch vor Asylunterkunft verhindert!/ Kritik am harten Vorgehen der Polizei/ Weitere rassistische Interventionen der NPD zu erwarten

Mehr als 500 Menschen widersetzen sich am Samstag, 7.12.2013 einem rassistischen Aufmarsch der NPD im Leipziger Stadtteil Schönefeld.
Die neonazistische Partei marschierte damit das bereits dritte Mal innerhalb kürzester Zeit in Schönefeld auf. (mehr…)

Am 7.12.2013 in Leipzig-Schönefeld – ziviler Ungehorsam gegen rassistische Demonstration der NPD

Die NPD Sachsen hat für Samstag, 7.12. ab 12 Uhr erneut eine Versammlung in Leipzig-Schönefeld angemeldet. Bereits am 18.11. und am 25.11. war sie mit so genannten „Mahnwachen“ im Viertel präsent. Ihr Ziel ist es rassistische Propaganda zu betreiben und gegen die Notunterbringung von Flüchtlingen in der ehemaligen Fechner-Schule aufzuwiegeln. (mehr…)

Nazi-Demonstration am 7. Dezember 2013 in Leipzig-Schönefeld

Die NPD Sachsen hat für Samstag, 7.12. erneut eine Versammlung in Leipzig-Schönefeld angemeldet. Bereits am 18.11. und am 25.11. war sie mit so genannten „Mahnwachen“ im Viertel präsent. Ihr Ziel ist es rassistische Propaganda zu betreiben und gegen die Notunterbringung von Flüchtlingen in der ehemaligen Fechner-Schule aufzuwiegeln. (mehr…)

500 Menschen demonstrieren in Leipzig-Schönefeld gegen NPD und für Solidarität mit Flüchtlingen

Mehr als 500 Menschen fanden sich am Montag, 18.11.2013 in Leipzig-Schönfeld ein um gegen eine rassistische Kundgebung der NPD zu demonstrieren. Das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz hatte unter dem Motto „Gemeinsam und solidarisch gegen jeden Rassismus. Refugees welcome“ aufgerufen. Hintergrund der NPD-Anmeldung ist der Plan der Stadt im ehemaligen Fechner-Gymnasium temporär bis zu 120 Flüchtlinge unterzubringen. (mehr…)

Kundgebung am 18.11. – Gemeinsam & solidarisch gegen jeden Rassismus. Refugees welcome!

Für Montag, 18.11. hat die NPD Sachsen von 18 bis 20 Uhr in der Nähe der Fechner-Schule in Leipzig-Schönefeld eine Kundgebung angemeldet. Das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz ruft zur Gegenkundgebung auf! (mehr…)